Audiothek

Du möchtest etwas nochmal hören?  Klicke durch das Leben von STUDIO SINA!


Neue Alben - unsere Empfehlungen

Dies sind die Hörempfehlungen aus dem STUDIO SINA Team! Schreibt uns doch eure Empfehlungen, damit wir sie ins Radio bringen!

Album-Neuvorstellung - Rag'n'Bone Man - Album/Human

Musik-Tipp von Jacky. Für mich ist das Album „Human“ von  Rag’n’Bone Man eine entspannte Abwechslung zu vielen der anderen derzeit gespielten Titel im Radio. Seine klare und aussagekräftige Stimme entspannt das eigene Gemüt. Meiner Meinung nach das perfekte Album um mal abzuschalten und von dem täglichen Stress Abstand zu suchen. Das Album ist Anfang 2017 erschienen. Seit dem hat der Titel "Human", welcher gleichnamig mit dem Album ist, im Radio seinen festen Platz in der Playlist.

 


Alben-Neuvorstellung – Max Giesinger – Album/Der Junge, der rennt“

Musik-Tipp von Linda. Genau vor zehn Jahren begann Max Giesinger im Videoportal YouTube Coversongs, aber auch selbst geschriebene Songs hochzuladen. Meistens spielte er dazu Gitarre.  Nachdem er von einem  Produzenten angesprochen wurde, trat er 2011 bei der Casting Show „The Voice of Germany“ an. In der Show belegte er den vierten Platz.  Dann 2014 veröffentlichte er endlich sein erstes Album unter dem Namen „Laufen Lernen“.  Nur zwei Jahre später erschien bereits seine Single „80 Millionen“, die zu einem Radioerfolg wurde und in die Charts kletterte. Nun möchten wir euch das dazu gehörige Album „Der Junge, der rennt“ vorstellen.


Alben-Neuvorstellung - Stereoact – Single/Der Himmel reißt auf

Musik-Tipp von Linda. Stereoact ist ein deutsches Produzententeam aus dem Erzgebirge, die sich 2011 gründeten, damals allerdings noch unter ihrem alten Namen „Starpoppers“. Ab 2014 etablierten sie sich erstmals in der Deep-House-Szene. Spätestens seit 2015 sollte ihr Name bekannt sein, denn im Februar wurde das Duo auf den Schlagersong „Die immer lacht“ der Heider Sängerin Kerstin Ott aufmerksam und unterlegten die Aufnahme mit einem Deep-House-Beat. Das Hamburger Plattenlabel Kontor Records nahm das Duo daraufhin unter dem Namen „Stereoact“ unter Vertrag. Nun ist eine weitere Single erschienen, die wir euch nicht vorenthalten möchten.


Alben-Neuvorstellung – Kenay – Album/Rot und Blau

Musik-Tipp von Linda. Als Sohn eines Musiklehrers kam der heute 27-jährige schon sehr früh mit Musik in Berührung. Er zählt zu den spannendsten Newcomern der deutschen Popmusik. Auf dem Album „Rot und Blau“ trifft urbaner Sound auf große Refrains und Melancholie auf schöne Melodien. Das Album spiegelt ihn und sein Leben wieder. Er selbst sagt: „Ein müder Pionier ist aufgewacht, um der Sonne entgegen zu laufen und seinen Traum zu leben“, aber überzeugt euch am besten davon selbst. Hier haben wir das Album für euch.