20160111 Radio Leinehertz: Best of Movies

Moderationen und Beiträge von Kathrin. 2015 ist noch gar nicht so lange her und damit uns dieses schöne Jahr noch ein wenig länger erhalten bleibt, gibt es hier für euch einen Rückblick auf die besten Filme und natürlich auch deren Musik. Dabei begleitet euch Kathrin. Ihr könnt euch also auf solch schöne Titel wie "Skyfall" von Adele oder "What makes you beautiful" von One Direction freuen.


20160118 Radio FLORA: Glücklichsein

Moderation und Beiträge von Maja. Seid ihr auch alle heil und sicher ins Neujahr gerutscht? Habt ihr euch neue Vorsätze fürs Jahr 2016 gesetzt? Wie wäre es mit dem Vorsatz "glücklich" zu sein? Um dieses Thema geht es heute. Bist du glücklich? Nein!? So kannst du es ändern …  Dazu gibt es ein paar Geheimnisse :D


20160125 Radio Leinehertz LIVE: Ohne Wohnung im Winter

Moderation und Beiträge von Lars, Michelle, Arijana. Gerade jetzt zu dieser kalten Jahreszeit sollte man sich gedanken darüber machen, das es einigen von unseren Mitmenschen nicht so gut geht wie uns. Diese Mitmenschen haben in dieser Kälte leider keinen warmen Platz zum Schlafen oder keine Möglichkeit etwas Warmes zu essen. Darum haben wir uns schlau gemacht, was es denn für Anlaufstellen gibt und haben diese für euch besucht. Unter anderem waren wir für euch wieder Im "Kontaktladen Mecki" und haben uns dort mit Besuchern als auch Sozialarbeitern unterhalten. Dann waren wir im "Johanniter-Winterhilfebus". Im Vinnhorsterweg in der "Frauen-Notunterkunft" waren wir auch und haben uns dort umgeschaut für euch.

Winterhilfebus

 

 

Zweimal in der Woche macht er sich auf den Weg durch die Stadt, um Obdachlose mit heißer Suppe, Tee und Kleidung zu Versorgen. Dabei sind es ausschließlich Ehrenamtliche, die dafür sorgen, dass Gekochtes entsteht und dann verteilt wird. Organisiert von der Johanniter Unfallhilfe und auch dem Diakonischen Werk.




Straßensozialarbeit

 

Die Obdachlosen dort aufzusuchen, wo sie überleben, dass ist der schwierige Job von Straßensozialarbeitern. Rainer Jäger von der Kontaktstelle Nordbahnhof kennt viele Sorgen aber Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Betroffenen.


Abi erzählt

 

Abi hat es von der Straße weg geschafft und erzählt uns seine persönliche Erfolgsgeschichte. Früher mal auf Droge lässt er heute die Finger von dem Zeug. Den Kontaktladen Mecki hinter dem Hauptbahnhof besucht er nach wie vor ganz gern.




Hans erzählt

 

Seit sage und schreibe 20 Jahren lebt Hans auf der Straße und zieht durch Städte und Länder. Dazu hat er sich selbst entschieden und will so lange draußen bleiben, wie er es körperlich schafft.


Lars erzählt

 

Lars ist richtig sauer. Wie kann es sein, dass es zu wenige Wohnungen gibt und wieso gibt´s hier keine entscheidenden Veränderungen durch die Politik? Auch bei den Sozialen Einrichtungen wie den Wohnheimen sind die Zustände schlimm, weiß er aus leidlicher Erfahrung.




Der Kontaktladen Mecki

 

 

Montags bis Samstags vormittags gibt´s hinter dem Hauptbahnhof einen Anlaufpunkt für Wohnungs- und Obdachlose. Mit uns sprach dort der Sozialarbeiter Joachim Teuber. Im kleinen Raum sind diejenigen Willkommen, die sonst gern an die Seite geschoben werden. Sie erhalten etwas warmes zu trinken, hungerstillendes für den Magen, medizinische Versorgung und sozialarbeiterische Beratung.

 


Die Frauennotunterkunft Vinnhorster Weg

 

Wohin sollst du gehen, wenn du nichts zum Schlafen hast oder dort ein aggressiver Typ seine Launen auslebt? Genauso wie es Wohnheime und Notunterkünfte für Männer gibt, gibt es auch solche nur für Frauen. Der Vinnhorster Weg weiß worauf es ankommt und Hilft mit viel Erfahrung. Wir waren im Gespräch mit der Sozialarbeiterin Frau Zeichner.



Download
Wie kann ich helfen? Tipps sind auf diesem Handzettel zum Runterladen.
Handzettel Winternotprogramm 05_11_12.pd
Adobe Acrobat Dokument 586.2 KB