201801 Radio FLORA: Imagine Dragons

Von und mit Michelle: Die Imagine Dragons! Die ganze folgende Stunde gehört ganz alleine dieser Band. Seit 2008 begeistert die Gruppe aus Las Vegas die Welt. Rock, Pop & Indie vermischen sich dabei mit Folk & Hip-Hop. Damit ist durch diesen bunten Stilmix für jeden etwas in dieser Stunde dabei! Mache dir doch dein eigenes Bild dieser 4-köpfigen Einheit und finde dein persönliches Lieblingslied der Imagine Dragons.


20180122: Radio Leinehertz: live | Ambulanter Palliativdienst stellt sich vor

Von und mit STUDIOSINA. Sie sind da, hören zu, erledigen kleine Dinge. Ehrenamtliche Sterbebegleiter*innen gehen mit anderen durch die letzte Lebensphase. Sie haben Zeit für die Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen und ihrer Angehörigen. Seit mehr als 25 Jahren kümmert sich der ambulante Palliativ- und Hospizdienst der Diakoniestationen Hannover (APHD) um die Koordination und Ausbildung der Ehrenamtlichen, betreibt Netzwerk- und Lobbyarbeit und gestaltet Gottesdienste oder sogar Projekte an Schulen. Eine Fülle von Aufgaben, über die wir in der kommenden Livesendung am Montag sprechen möchten. Zu Gast im Radiostudio sind u.a. die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen Heike Metje und Sandra Deike sowie die Ehrenamtler*innen Charlotte Milsch und Roger Schulze. Die Umsetzung erfolgt durch STUDIO SINA nach einer Anregung von Rainer Müller-Brandes, unserem Diakoniepastor.

Ein Gespräch mit dem Palliativ- und Hospizdienst der Diakoniestationen Hannover (APHD)



Heike Metje stellt den APHD vor.

Was macht der APHD eigentlich genau?  Von wem werden sie Beauftragt?  Diese und weitere Fragen beantwortet uns uns die Leiterin der Einrichtung  Heike Metje in einen Gespräch.




Bedeutung der Ehrenamtlichen.

 Der APHD wird von einer großen Zahl von Ehrenamtlichen unterstützt.

Kommt dafür eigentlich jeder in Frage!? Erfordert es besondere Kenntnisse und Fähigkeiten? Und welche Bedeutung haben die Freiwilligen für die Einrichtung und die Patienten?

 


Der Vorbereitungskurs.

 

Lars war beim Informationsabend für Interessierte Ehrenamtliche direkt vor Ort und konnte einige Eindrücke über die Motivation der Freiwilligen einfangen.

 




 Belastung und Gewinn.

 Ein weitere Einblick in den Infoabend und die Ambinationen der Freiwilligen.

 

 


Prägende Erfahrungen.

Zwei Ehrenamtliche Mitarbeiter des APHDH, teilen mit uns Ihre prägendste Erfahrung aus Ihrer Arbeit mit den Sterbenden.




Ein Interview mit David Hartmann,

 

David Hartmann, macht sein Anerkennungspraktikum beim Ambulanten Palliativ und Hospizdienst absolviert, er gibt interessante Einblicke in die Arbeit.